Die Firmung

Gottes Beistand in der Firmung

Der Begriff Firmung leitet sich vom lateinischen „firmare = stärken, festigen“ ab. Mit dem Sakrament der Firmung werden die Jugendlichen auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden durch Gottes Geist gestärkt und seiner Führung anvertraut. Gleichzeitig bedeutet der Entschluss, sich firmen zu lassen, bewusst Ja zu sagen zu der meist im Kleinkindalter erfolgten Taufe und damit die Entscheidung, als Christ leben zu wollen. Durch die Firmung werden die Jugendlichen nach Taufe und Erstkommunion mit allen Rechten und Pflichten in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Die Firmung selbst erfolgt durch den Bischof oder einem von ihm beauftragten Geistlichen in einem feierlichen Gottesdienst mit der Gemeinde.

In unserer Kirchengemeinde besteht am 13. und 14. Oktober 2023 wieder die Möglichkeit, das Sakrament der Firmung zu empfangen.

Herzlich eingeladen sind alle Jugendlichen, die im Schuljahr 2022/2023 in der 8. oder 9. Klasse sind. Auch ältere Jugendliche oder Erwachsene, die gefirmt werden möchten, sind willkommen.

Der wesentliche Teil der Firmvorbereitung ist eine mehrtägige Pilgerwanderung bzw. alternativ eine WG-Woche im  Gemeindehaus in Litzelstetten. Je nach Wunsch, kann sich der Firmling für die eine oder andere Variante entscheiden. Zusätzlich gibt es interessante Themenabende und Aktion mit Get-Together.

Die Firmvorbereitung beginnt am 21. Januar 2023 mit einer Auftaktveranstaltung im Gemeindehaus Litzelstetten. Bereits im November findet die offizielle Anmeldung statt. Das offizielle Einladungsschreiben, Anmeldeformular und die Datenschtuzerklärung zum herunterladedn findet ihr nachstehend.

„Firmung bedeutet bewusst Ja zu sagen als Christ leben zu wollen“

Schon jetzt besteht die Möglichkeit euch zur Firmvorbereitung anzumelden. Hierzu schreibt einfach eine Mail an unseren Gemeindereferenten Thomas Langkau unter thomas.langkau@bodanrueckgemeinden.de

Zum Herunterladen