Lebendige Gemeinde

Caritativer Förderverein
St. Verena

Arbeitslosigkeit, Krankheit, Einsamkeit, Altersarmut: Sie können jeden von uns treffen. Häufig härter und schneller als gedacht. Denn das staatliche Solidarnetz ist an vielen Stellen lückenhaft, ein Familienverband oft nicht mehr vorhanden. Es fängt meist klein an: Probleme am Arbeitsplatz, in der Familie, ein Heimaufenthalt. Soziale Kontakte gehen verloren. Ein Mensch ist allein.

„Der Caritative Förderverein St. Verena will dazu beitragen, dass in Dettingen-Wallhausen niemand allein gelassen wird“

Der Caritative Förderverein St. Verena will dazu beitragen, dass in Dettingen-Wallhausen niemand allein gelassen wird. Hilfesuchende sollen hier eine Anlaufstelle finden – durch konkrete Hilfe vor Ort oder durch die Unterstützung bereits vorhandener sozialer Dienste.

Um diesen Aufgaben leisten zu können, brauchen wir Unterstützung. Machen Sie mit! Zum Beispiel durch Ihre Mitgliedschaft mit einem Jahresbeitrag von nur 25 €, eine Einmalspende und/oder durch Ihre aktive Mithilfe.

Schon Ihr Anruf wenn Ihnen ein Notfall bekannt wird, wäre ein aktiver und hilfreicher Beitrag, der vielen Menschen helfen könnte

Claudia Flaisch (2. Vorsitzende), Helga Griesmeier (Schriftführerin), Manuela Waidner (1. Vorsitzende) und Monika Schwarz (Kassiererin). Foto: Oliver Waidner

Der Caritative Förderverein St. Verena ist für Einwohner von Dettingen-Wallhausen da und leistet diskret und unbürokratisch Hilfe unabhängig von einer Mitgliedschaft.

Wir arbeiten überkonfessionell und ohne Ansehen von religiöser oder politischer Bildung. Wir sind ein finanziell und organisatorisch eigenständiger Verein.

So konnten wir schon konkret helfen!

Finanzieller Zuschuss für eine alleinerziehende Mutter für Winterkleidung der Kinder oder Begleichung der überraschend hohen Stromrechnung für einen Menschen mit kleiner Rente. Auch mit einem Lebensmittelgutschein für eine Familie, für den notwendigen Wochenendeinkauf.

Sprechen Sie mit uns!

Sie brauchen Unterstützung oder Sie kennen jemanden, der Unterstützung benötigt!? Sie möchten mithelfen!? Wenden Sie sich direkt an Manuela Waidner über das Pfarrbüro in Litzelstetten.