Ein Lob an unsere Jugend

72-Stunden-Aktion

Vor kurzem fand die 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) statt. Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ engagierten sich deutschlandweit mehr als 80.000 junge Menschen in 2.720 Gruppen für soziale, politische und ökologische Projekte und hatten noch dazu jede Menge Spaß dabei. Auch in unserer Kirchengemeinde waren zwei Jugendgruppen am Start.

Die Katholische Jugend Litzelstetten (KJL) hat mit viel Herzblut ein interkulturelles Kochbuch geschaffen. Seit März haben sie Rezepte von Freunden mit Migrationshintergrund gesammelt – ob von den Großeltern aus fernen Ländern oder von Freunden, die mal im Ausland gelebt haben. Während der 72 Stunden haben sie daraus ein Buch „Kochtöpfe aus aller Welt“ gestaltet, gedruckt und gebunden. Beim Abschlussfest vor dem Gemeindehaus konnten die Bücher nicht nur bewundert, sondern direkt auch die leckersten Gerichte probiert werden. Trotz des miesen Wetters war die Resonanz überwältigend und die Kochtöpfe schnell leer.

Die Katholische junge Gemeinde (KJG) aus St. Verena in Dettingen hatte zusammen mit den Ministranten St. Verena die Aufgabe, den Schulhof der Grundschule in Konstanz-Dettingen zu verschönern. So entstanden auf dem Boden des Schulhofs kreative Spiele, die die Kinder in den Pausen nutzen können. Das Highlight war die Errichtung einer Hochbeetanlage mit verschiedensten Pflanzen, die durch eine Solaranlage bewässert werden und dem Schulhof künftig ein besonderes Flair verleihen.

Wir haben in diesen Tagen gesehen, was junge Menschen erreichen können, wenn sie einen Raum dazu bekommen. Sie setzen sich für andere ein und wollen ihr soziales Umfeld mitgestalten.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die ihre Freizeit für eine gute Sache eingesetzt haben: Chapeau! Danke für euren Einsatz und euer ermutigendes Beispiel!

Eindrücke aus Litzelstetten und Dettingen