Ein Fest der Begegnung zur Einführung von Pfarrer Armin Nagel

Investitur von Pfarrer Nagel am Patrozinium St. Verena in Dettingen als neuem Leiter der Katholischen Kirchengemeinde Konstanzer Bodanrückgemeinden
Investitur Pfarrer NagelEinen gelungenen Start hatte Pfarrer Armin Nagel als neuer Leiter der Katholischen Kirchengemeinde Konstanzer Bodanrückgemeinden. Am 01. September hat der 43-jährige Pfarrer seinen Dienst in den Pfarreien St. Verena Dettingen-Wallhausen, St. Nikolaus Dingelsdorf-Oberdorf und St. Peter und Paul Litzelstetten-Mainau aufgenommen. Schon im ersten Gottesdienst wurde deutlich, dass Pfarrer Nagel mit den Gemeindemitgliedern in Kontakt kommen will. So verabschiedete er die Gläubigen mit Handschlag nach dem Gottesdienst.

Am Sonntag, den 18. September, dem Fest der Heiligen St. Verena, wurde Pfarrer Armin Nagel im Rahmen eines großen Festgottesdienstes in der vollbesetzten Dettinger Pfarrkirche durch den Dekan des Dekanats Konstanz Herrn Dr. Mathias Trennert-Helwig offiziell in sein Amt eingeführt. Zuvor begrüßte die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Frau Regina Münch den neuen Pfarrer und überreicht ihm als Geschenk eine eigens hergestellte Stola mit den Symbolen der drei Kirchenpatronen. Einen Krug für die Heilige Verena, eine Schale mit drei goldenen Kugeln für St. Nikolaus und einen Schlüssel für die Märtyrer St. Peter und Paul. Stellvertretend für den Pfarrgemeinderat und die Gemeindeteams versprach Frau Münch, dass Armin Nagel  die Verantwortung für die Kirchengemeinde nicht alleine tragen müsse, sondern er dabei nach besten Kräften und von ganzem Herzen unterstützt werden wird .In seiner Festpredigt sicherte Pfarrer Nagel  den Gemeindemitgliedern zu, immer ein offenes Ohr für Sie zu haben und ermutigte jeden und jeden, sich mit seinen Begabungen und Talenten in der Gemeinde einzubringen.

Der Gottesdienst wurde musikalisch umrahmt von einem Projektchor mit Band unter der Leitung von Stefan Benner.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand im und um das Pfarrheim von St. Verena ein Empfang statt. Der Orstvorsteher Roger Tscheulin als Vertreter der politischen Gemeinde begrüßte herzlich den neuen Pfarrer. Zu den Klängen des Musikvereins Dettingen-Wallhausen nutzte Pfarrer Nagel die Gelegenheit, mit den neuen Gemeindemitgliedern persönlich ins Gespräch zu kommen. Pfarrer Nagel zeigte nicht nur seine seelsorgerischen Qualitäten sondern überzeugte spontan bei zwei Stücken des Musikvereins am Schlagzeug. Zudem dirigierte er versiert das Badnerlied. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Zelt sowie im Pfarrsaal schloss sich ein Grußwort der evangelischen Kirchengemeinden sowie ein Beitrag des Kinderhauses an.

Bilder vom Gottesdienst und dem Pfarrfest finden Sie in einer Fotogalerie.