Fronleichnamsfest in Dingelsdorf

Fronleichnam 2014

Katholiken aus drei Gemeinden legen frühmorgens in Dingelsdorf Blumenteppiche für die Fronleichnamsprozession.
Bild: Sikeler

Die Stimmung ist bestens um kurz nach halb sechs Uhr vor dem Dingelsdorfer Pfarrhaus. Vor einer halben Stunde haben die Frauen aus dem Konstanzer Teilort begonnen, ihr Blumenbild zu legen. Das Motiv mit dem Fisch, den Ähren und den Kerzen ist schon gut zu erkennen.
Dann werden die gelben Blüten knapp. Die Frauen aus Dingelsdorf benötigen sie für die Flamme auf der Kerze ihres Blumenteppiches. Es war in diesem Jahr schwerer, die vielen hundert Blüten zu sammeln als sonst. Der Grund: Fronleichnam findet in diesem Jahr sehr spät statt. Viele Blumen sind zu diesem Zeitpunkt schon verblüht. „Die meisten stammen deshalb aus dem Garten“, erklärte Brigitte Wind aus Litzelstetten. Die Frauen haben aber nicht nur ihre eigenen Gärten geplündert. Es gibt viele Menschen, die Blüten für die Teppiche sammeln. Außerdem unterstützen Gärtnereien die Gruppen.
Drei Blumenbilder entstehen zu Fronleichnam an diesem Donnerstagmorgen in Dingelsdorf. Die Katholiken aus Dettingen legen ihr Bild auf dem Dorfplatz, die Litzelstetter ihres vor der Schule. Früher gab es in jeder Gemeinde Blumenbilder. Erst seitdem die Gemeinden zusammengelegt wurden, entstehen die Teppiche nur noch in einem Ort. Sie werden gelegt, wo bei der Prozession durch den Ort später die Altäre stehen werden. Dort predigt Pfarrer Bernd Zimmermann.
 
„Die Motive ändern sich Jahr für Jahr“, erzählt die Dingelsdorferin Beate Stader. Häufig lassen sich die Gruppen von Postkartenmotiven inspirieren. Bestimmte Elemente finden sich aber immer wieder in den Bildern, der Kelch als Zeichen für den Wein zum Beispiel, das Brot und das Kreuz und der Fisch als die wichtigsten christlichen Symbole.
Wieso sie den Feiertag nicht nutzen, um auszuschlafen? Da müssen die Frauen schmunzeln. „Wir wollen die Tradition weitergeben und den christlichen Glauben öffentlich sichtbar machen“, erklärt Cordula Hogg. Und Claudia Flaisch sagt: „Jesus kommt zu den Menschen. Da wollen wir ihm einen würdigen Weg bereiten.“(Südkurier, 20.06.2014, von Jens Sikeler)

Dettinger Altar
Dettinger Blumenteppich

Blumenteppich Litzelstetten
Litzelstetter Blumenteppich

Im Jahr 2015 wird das Fronleichnamsfest am 4. Juni in Litzelstetten gefeiert.