Jahresrückblick 2012 der Ministranten von St. Verena

Wuuuhaaaa! Was für ein tolles Jahr! Wir Ministranten haben dieses Jahr mal wieder viel getrieben und waren wieder viel unterwegs! Aber was haben wir eigentlich getrieben? Na lesen sie doch einfach selbst!

Begonnen hat das „Ministrantenjahr“ für uns mit dem Kreamarkt und dem Konradifest. Wie in vielen Jahren bisher haben wir auch letztes Jahr im November wieder fleißig die besten Waffeln Dettingens an hungrige Besucher des Kreamarktes verkauft. Doch damit noch nicht genug für einen Tag! Da der Kreamarkt traditionell mit dem Konradifest zusammenfällt, ging's für uns Minis im Anschluss daran gleich noch in die Stadt weiter. Mit einem festlichen Gottesdienst und anschließendem Treffen mit den Ministranten anderer Gemeinden klang ein anstrengender, aber schöner Tag dann aus.

Doch das war's noch nicht mit Aktionen im alten Jahr! Wie jedes Jahr haben wir Minis uns Anfang Dezember wieder für eine kleine interne Weihnachtsfeier getroffen. Und wie jedes Jahr war das ein voller Erfolg!!! Mit viel Spaß, Spiel und Freude waren wir erst im Schwaketenbad unterwegs und nach der anstehenden Stärkung im Pfarrheim ging's dort dann gleich weiter. Nach vielen Stunden von Spielen, Spielen und Spielen sowie einigen Filmen gab's dann auch für uns „Alten“ Minis mal eine Pause und die Jüngeren gingen ins Bett! Doch damit nicht genug! Am nächsten Morgen ging's dann für alle ab in die Kirche und so stellten wir an einem eigentlich normalen Sonntag fast ein Aufgebot an Ministranten wie die Gemeinde an Gottesdienstbesuchern. Nach dem anschließenden Frühstück im Pfarrheim war dann nach gut 24 Stunden Spaß pur leider schon Schluss! Ohhhh...

Und direkt an Heiligabend haben wir natürlich auch wieder Programm. Wie seit ein paar Jahren gab es auch dieses Jahr eine Meditation im Pfarrheim, die von einigen der älteren Ministranten vorbereitet wurde.
Auch am Fastenessen waren wir wieder aktiv. Ob als Bedienung in der Küche oder beim Waffelverkauf. Wie immer wurde der Erlös auch dieses Jahr größtenteils gespendet.

Dieses Jahr waren wir auch wieder beim Ministrantenhallenturnier in Radolfzell am Start. Und mit sehr guten Platzierungen, dem 5 (bei den kleinen Jungs), dem 3 (bei den Mädchen) sowie dem 1 (bei den „alten“ Jungs) verabschiedeten wir uns auch erfolgreich von diesem Turnier. Was nicht das letzte für dieses Jahr war.

Mitte April kam dann etwas, worauf wir Ministranten uns immer sehr freuen! Die Kommunionkinder konnten sich entscheiden, ob sie zu uns Minis gehören wollen, oder nicht.

Besonders schön ist es dann, wenn sich viele von ihnen dazu entscheiden, zu uns zu kommen und sich in unsere Gruppe einzufinden. Dieses Jahr war das der Fall! Und so durften wir uns über 7 neue Ministranten in unseren Reihen freuen! An dieser Stelle an alle nochmals die allerbesten Wünsche von uns „Altgedienten“!

Die Fronleichnamsprozession fand dieses Jahr dann in Litzelstetten statt und wir dürfen stolz behaupten, dass wir für ein sogenanntes „Auswärtsspiel“ wieder eine sehr große Delegation stellen konnten, die sich beinahe mit der aus Litzelstetten auf einer Höhe befand. Und da das Wetter dieses Mal mitspielte, wurde die Prozession draußen abgehalten.

Und Mitte Juli ging es dann an die 4-malige Verteidigung unseres Pokales und Daueranspruchs auf den Sieg beim Ministrantenfußballturnier am Schänzle. Die Kleinen konnten einen guten 4  Platz erobern (APPLAUS!!!). Die Großen schafften das Kunststück, den Pokal zum vierten mal in Folge nach Dettingen zu holen! So verlief auch dieses Turnier auf ganzer Linie erfolgreich!

Nach dem Turnier ging es dann zu Beginn der Sommerferien gleich auf die Ministrantenhütte!!! Atemberaubend, super, genial, witzig, spaßig, laut, lecker, nass, müde. Ja so kann man die wunderschöne Zeit auf einer wunderschönen Hütte im Schwarzwald in einem alten Schul- und Rathaus treffend beschreiben. Dieses Jahr war sie ein voller Erfolg und wir freuen uns jetzt schon auf die nächste!

Und sonst? Sonst waren wir am Verenafest für Sie da und haben Sie wieder mit Waffeln versorgt! Und sonst? Bleibt nur zu sagen, dass wir uns auf ein weiteres ereignisreiches Jahr 2013 freuen!!!

Ihre Ministranten St. Verena