Ministranten beim Dettinger-Wallhauser Dorffest

aus dem Südkurier, 13. Juli 2009

Zufriedene Gesichter gab es bei den Ministranten, die den Erlös ihres Waffelstands einem Verein in Uganda zur Verfügung stellen. Dieser unterstützt kleine Projekte vor Ort, beispielsweise indem er Familien eine Ziege zur Verfügung stellt. Der Aufruf „Schenke eine Ziege“ war ein voller Erfolg. Bereits bis zum Sonntagmittag war die Spendenkasse so gut gefüllt, dass 30 Ziegen angeschafft werden können, die eine Familie mit Milch und damit wichtigem Eiweiß versorgen kann. Außerdem schult der Verein „Schenke eine Ziege e.V.“ die Familien mit verschiedenen Seminaren in Tierhaltung, Familienplanung, Gleichstellung oder hilft beim Anlegen von Gemüsegärten.