Kindergarten St. Peter und Paul erhält eine Turneinheit

Am 9. Februar wurde eine "Bewegungsbaustelle" im Kindergarten St. Peter und Paul eingeweiht.
Dazu schreibt der Südkurier am 13. Febr. 2007:

Auch wenn es regnet oder stürmt, können die Kinder im Litzelstetter Kindergarten St. Peter und Paul künftig ihren Bewegungsdrang austoben. Nach eineinhalbjähriger Planungs- und Bauphase ist nun eine "Bewegungsbaustelle" im großen Vorraum eingeweiht worden. An einer Einheit aus Sprossen- und Kletterwand, Matten sowie einer Seilbahn wird der Bewegungsapparat der Kinder gezielt gefördert. Auch soziale Fähigkeiten würden auf diese Weise gestärkt, erklärte Gernot Hering bei der Einweihung. Er ist Sportdozent an der Universität und selbst Vater eines Kindes, das den Kindergarten besucht. Die Bewegungsbaustelle ist Ergebnis eines wissenschaftlichen Projekts, das Judith Drey im Rahmen ihrer Examensarbeit bei Gernot Hirt entwickelte.

Bevor die Kinder ihre Bewegungsbaustelle ausprobieren durften, ergriffen die Erwachsenen das Wort. Ute Heinz bedankte sich für den Kirchengemeinderat für die Initiative, die von Gernot Hirt ausging und maßgeblich von der Staatsexamenskandidatin mit getragen wurde. Auch wenn die Kosten zur Hälfte von der Kirchengemeinde übernommen wurden, so sind doch viele Stunden Arbeit von Gernot Hirt und Judith Drey in die Bewegungsbaustelle geflossen. "Ohne den Beitrag der Universität wäre das nicht möglich gewesen", sagte Hirt dem Südkurier gegenüber.

Neben dem finanziellen Beitrag der Kirchengemeinde waren es Spenden der Litzelstetter Hobbykünstler, des Kindergartenpersonals sowie der Bäckerei Zuck, die zur Realisierung der Idee beigetragen haben. Mütter haben sich an den Näharbeiten für die Matratzenbezüge beteiligt, und drei dicke Bodenmatten haben Gernot Hering und Judith Drey beigesteuert. Da die Kosten doppelt so hoch ausfielen wie vorgesehen, sind Spenden weiterhin hoch willkommen. Nachdem Pfarrer Bernd Zimmermann die Kletterbaustelle gesegnet hatte, gingen die Kinder ans Werk. Die spielerische Freude an der Bewegung scheint jedenfalls vorhanden zu sein.