Wechsel im Pfarrbüro Dettingen

Frau Elisabeth Fuchs in den Ruhestand verabschiedet

Ende des Jahres 2007 geht unsere langjährige Pfarrsekretärin Elisabeth Fuchs in den Ruhestand.

Sie wurde am 1. Okt. 1992 unter Pfarrer Konetschny als erste Pfarrsekretärin von Dettingen eingestellt. Seitdem war sie eine wichtige Ansprechpartnerin im Pfarrhaus Dettingen. Neben der Arbeit als Sekretärin und Redakteurin des Pfarrblattes war Frau Fuchs zahlreichen Menschen, die mit ihren Problemen ins Pfarrhaus kamen, eine geduldige, verständnisvolle Zuhörerin und Beraterin. Dabei war für sie ihre frühere berufliche Tätigkeit in der Sozialarbeit eine wertvolle Hilfe.

Nach Pfarrer Konetschny übte sie ihren Dienst im Pfarrbüro sechs Jahre bei Pfarrer Buekers und seitdem nun auch schon acht Jahre bei Pfarrer Zimmermann mit großem Engagement aus.
Für ihren umfangreichen und vielfältigen Einsatz, den sie sehr gewissenhaft erfüllte, ein herzliches Vergelt's Gott.


Ein neues Gesicht im Pfarrbüro Dettingen

Im Januar beginne ich meine Arbeit im Pfarrbüro als neue Pfarrsekretärin von Dettingen. In diesem Pfarrbrief möchte ich mich denjenigen, die mich bisher noch nicht kennen lernen konnten, vorstellen:
Mein Name ist Heidrun Winter. Ich bin 40 Jahre alt und wohne seit dem Studium der Verwaltungswissenschaften in Konstanz. Glücklich verheiratet und als Mutter dreier Kinder habe ich mich 15 Jahre lang der Familie gewidmet. Seit 11 Jahren wohnen wir in Dettingen. Durch die Kinder habe ich schnell Anschluss an die Gemeinde gefunden. Ich fühle mich wohl in der Gemeinde und die ehrenamtlichen Aufgaben bereiten mir viel Freude.

Während der Einarbeitungszeit in den letzten Wochen habe ich schon viele positive Eindrücke im Pfarrbüro sammeln können und freue mich auf die mir gestellten Aufgaben. Ich werde mich gerne um Ihre Anliegen kümmern und hoffe auf ein gutes Miteinander.