Die Pfarrgemeinde St. Nikolaus im Jahreskreis

Zu Jahresbeginn konnte Herr Franz Schroff sein 50-jähriges Mesnerjubiläum feiern. Die ganze Pfarrgemeinde gratulierte ihm zu diesem Jubiläum und dankte ihm für seine treuen und stets zuverlässigen Dienste in der Kirche. Wir wünschen ihm noch lange die nötige Gesundheit und Kraft zur weiteren Ausübung dieses Amtes.

Unser Pfarrpensionär Wilhelm Speicher feierte am 30. April seinen 85. Geburtstag. Die Pfarrgemeinde dankte ihm ganz herzlich für sein regelmäßiges priesterliches Wirken in unserer Pfarrei trotz dieses hohen Alters. Wir wünschen ihm auch weiterhin alles Gute, vor allem Gesundheit, den Segen Gottes und noch viele Jahre als Ruhestandsseelsorger in unserer Mitte.

Von schönem Wetter begleitet war die traditionelle Flurprozession an Christi Himmelfahrt zur Heilig-Kreuz-Kapelle nach Oberdorf. Der gemeinsame Gottesdienst unserer Seelsorgeeinheit war wiederum Höhepunkt des Festes, das mit einem gemütlichen Frühschoppen mit dem Musikverein Dingelsdorf auf dem Kirchenvorplatz ausklang.

Auch das gemeinsame Fronleichnamsfest unserer Seelsorgeeinheit - in diesem Jahr von der Pfarrgemeinde St. Verena in Dettingen wie gewohnt hervorragend organisiert - war auch dank des guten Wetters wieder ein Ausdruck der lebendigen Verbundenheit der drei Pfarrgemeinden unserer Seelsorgeeinheit.
Im kommenden Jahr wird das Fronleichnamsfest aufgrund des jährlichen Wechsels wieder in Dingelsdorf stattfinden. Freuen wir uns als Gastgeber schon jetzt auf dieses besondere Ereignis in unserer Pfarrgemeinde.

"Zehn Jahre bewegter Kindergarten" war das Motto, unter dem das Kindergartenteam unter Leitung von Frau Petra Bosch zum Fest des 10-jährigen Bestehens unseres Kindergartens in Dingelsdorf die ganze Bevölkerung eingeladen hat. Die pädagogische Konzeption "Das Dingelsdorfer Konzept", die mit viel Engagement und fachlicher Kompetenz vom Kindergartenteam entwickelt und vorgestellt wurde, fand dabei auch über die Grenzen von Dingelsdorf hinaus besondere Beachtung.
Herzlichen Dank an das gesamte Team der Erzieherinnen, den Eltern im Kindergartenbeirat sowie dem Kindergartenbeauftragten unserer Pfarrgemeinde Herrn Peter Münz für ihre von allen mit großem Respekt beachteten Leistung zum Wohle unserer Kinder.
Aus beruflichen Gründen hat Herr Peter Münz das Amt des Kindergartenbeauftragten nach 11 Jahren an Frau Ulrike Längle abgegeben. Durch seine Fachkompetenz und Erfahrung hat er maßgeblich am Erfolg dieser Einrichtung mitgewirkt. Hierfür bedanken wir uns herzlichst und wünschen gleichzeitig seiner Nachfolgerin alles Gute und viel Freude an dieser Aufgabe.

Wiedersehensfreude herrschte, als unser Missionar Wilhelm Stader nach 3-jähriger Tätigkeit in seiner Mission in Brasilien wieder auf Heimaturlaub nach Dingelsdorf gekommen ist. Den Festgottesdienst zu seinem 25-jährigen Priesterjubiläum feierte er dabei in einem Pontifikalamt mit Erzbischof Cheenath aus Indien in der Pfarrkirche in Litzelstetten.
Großes Interesse herrschte an seinem Vortrag aus seiner Missionsarbeit im Pfarrheim Dingelsdorf, zu dem auch viele interessierte Gäste aus Dettingen und Litzelstetten gekommen sind. Helfen und unterstützen wir ihn auch weiterhin nach besten Kräften.

Die aufwendige Renovierung unserer Kirchenmauer und des Eingangsbereichs zur Kirche konnte in diesem Jahr vollendet werden. Damit macht unsere Kirche auch äußerlich wieder einen ansprechenden und einladenden Eindruck.

Neben der Kirche hat unser Pensionär Herr Pfarrer Speicher ein Kreuz angebracht, das zuvor im Pfarrgarten gegenüber der Schule stand und wegen der Schaffung eines Gehweges umgesetzt werden musste. Viele freiwillige Helfer haben ihm dabei und bei der erforderlichen Restaurierung unentgeltlich geholfen. Ein herzliches Vergelt’s Gott an alle.

Für die erforderlichen aufwendigen Arbeiten zur Beseitigung von Fäulnisschäden und der Bekämpfung des Holzwurmbefalls in der Heilig-Kreuz-Kapelle in Oberdorf laufen derzeit die Vorbereitungen auf Hochtouren. Mit dem Beginn der Arbeiten ist im kommenden Frühjahr zu rechnen.

Nach langjähriger Leitung unserer Frauengemeinschaft bedanken wir uns ganz herzlich bei Frau Herta Steiner für ihre geleistete Arbeit in dieser Gruppe. Es wäre schön und wünschenswert, wenn sich doch noch eine Nachfolgerin für diese Aufgabe finden würde.

Der von Frau Sonja Schneider geleitete "Frauentreff" erfreut sich zunehmender Beliebtheit, nicht zuletzt auch wegen der attraktiven Angebote und Themen, die von dieser Gruppe regelmäßig angeboten werden.

Die bisherigen Oberministrantinnen Sandra Stich, Melanie Renner und Elisabeth Paar haben wegen beginnender Berufsausbildung sowie bevorstehendem Studium ihr Amt abgegeben. Auch ihnen vielen Dank für ihre Arbeit und alles Gute für die Zukunft. Die Nachfolge haben Britta Kaibach, Nathalie Schneider und Anne Riedlinger übernommen.

Das neue Jahr wird uns auch wieder neue Aufgaben bescheren. Neben den bereits erwähnten Punkten haben wir auch die Aufgabe, neue pastorale Richtlinien zu entwickeln und eine neue Pfarrgemeinderatssatzung zu beraten, bevor dann im November die Wahl eines neuen Pfarrgemeinderates ansteht.

So wünsche ich uns allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr.

Für die Pfarrgemeinde St. Nikolaus
Eugen Kaibach