Frauentreff Zeit für uns / KFD

Die KFD (Katholische Frauen Deutschlands) ist mit einer halben Million Mitgliedern in 5.300 pfarrlichen Gruppen der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands. Wir als Ortsgruppe Dingelsdorf mit unseren im Moment 27 Mitgliedern unterstützen die Leitlinien des Verbandes wie z.B.:

  • Wir sind ein Ort für Frauen in der Kirche, offen für Suchende und Fragende.
  • Wir machen die bewegende Kraft des Glaubens erlebbar.
  • Wir setzen uns ein für die gerechte Teilhabe von Frauen in der Kirche.
  • Wir schaffen Raum, Begabungen zu entdecken und weiterzuentwickeln.
  • Wir fördern das Miteinander der Generationen.
  • ...

Auf verschiedenen Ebenen werden bei der kfd frauenpolitische Fragestellungen in Politik und Kirche diskutiert und mit Aktionen und Unterschriftsaktionen politischer Druck ausgeübt. Ein Beispiel ist die erfolgreich eingeführte Mütterrente, die u.a. auf ein langjähriges politisches Engagement der kfd zurückgeht.
Um die Stärke dieses Verbandes zu erhalten, beteiligen wir uns auch dieses Jahr wieder an der Mitgliederwerbekampagne. Wir freuen uns sehr, wenn Sie an Angeboten der Dingelsdorfer Ortsgruppe teilnehmen, die Mitgliedschaft in der kfd kann jedoch auch gerne als passive Mitgliedschaft verstanden werden.
Auf jeden Fall erhalten Sie die monatlich erscheinende Mitgliederzeitschrift 'frau und mutter', die immer ansprechend und interessant gestaltet ist.

Hier in Dingelsdorf verstehen wir uns als konfessions-unabhängige Gruppierung, die das kirchliche und dörfliche Leben bereichern will, indem sich interessierte Frauen immer Anfang des Jahres treffen, um ein Programm mit ganz unterschiedlichen Angeboten zusammen zu stellen.
Die Ideen hierzu kommen immer aus unseren eigenen Reihen, d.h. wir machen das, was uns gefällt und nehmen uns dazu „Zeit für uns“.

Neben den traditionellen kirchlichen Aktionen wie Weltgebetstag der Frauen, Maiandacht, Frauengottesdienst, Feierlicher Rosenkranz, Blumenteppich an Fronleichnam, Erntedankaltar, Kaffeetafel und Dekoration am Patrozinium und Rorategottesdienst mit anschließendem Frühstück, haben wir im vergangenen Jahr folgende Veranstaltungen und Unternehmungen organisiert:
Besuch eines Tanzgottesdienstes, Konzertbesuch der christlichen Sängerin Bea Nyga, Stationenmaiandacht mit anschließendem gemütlichem Beisammensein, Ausflug nach St. Katharinen, Besinnungsnachmittag „Manchmal brauchst du einen Engel“.

Wir freuen uns über jedes neue Gesicht und heißen alle willkommen, die sich für die eine oder andere Veranstaltung interessieren oder neue Ideen einbringen möchten.

Hier finden Sie unser Jahresprogramm 2017.

Ansprechpartnerinnen:
Gabi Neumann, Tel. 07533/3384
Christine Kaschura, Tel. 07533/7556
Petra Renz, Tel. 07533/3774


Schmücken der Kirche für Erntedank


Weltgebetstag


Basteln für die Tischdekoration zum Nikolausnachmittag


Blumenteppichlegen an Fronleichnam


Frühstück im Anschluss an den Rorategottesdienst


Beisammensein nach der gemeinsamen Maiandacht der Bodanrückgemeinden