"Frauen füreinander" St. Peter und Paul

Die Gruppe "Frauen füreinander", auch "die jungen Frauen" genannt, besteht seit dem Jahr 1998. In der Regel trifft sich dieser Frauenkreis jeden zweiten Mittwoch im Monat zu gemeinsamen Aktivitäten wie Theaterbesuchen, Kegeln, Fahrradtouren, Vorträgen, Spiel- und Gesprächsabenden.

Natürlich sind neue Teilnehmerinnen jederzeit willkommen. Erklärtes Ziel der "Frauen füreinander" ist es, Kontakte zu knüpfen, Freundschaften aufzubauen und sich für andere zu engagieren, besonders in der Pfarrgemeinde und bei Hilfsprojekten der Dritten Welt.