Konstanzer Bodanrückgemeinden bekommt neuen Leiter

Neue Aufgabe für Pfarrer Armin Nagel

Pfarrer Armin NagelArmin Nagel wird im September 2016 als Leitender Pfarrer die Seelsorgeeinheit Konstanzer Bodanrückgemeinden übernehmen (Dekanat Konstanz). Er löst Pfarrer Bernd Zimmermann ab, der in den Ruhestand geht. Im Team mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird Nagel für die Seelsorge in den Pfarreien Konstanz-Litzelstetten St. Peter und Paul, Konstanz-Dettingen St. Verena und Konstanz-Dingelsdorf St. Nikolaus mit rund 4.300 Katholiken verantwortlich sein.

Wie das Erzbischöfliche Ordinariat in Freiburg dazu am Sonntag (13.3.) weiter mitteilte, ist diese Personalentscheidung auch in den Gottesdiensten der Seelsorgeeinheiten bekanntgegeben worden.

Armin Nagel wurde 1972 in Messkirch geboren und erhielt 2005 seine Priesterweihe in Rom. Im Anschluss an die Priesterweihe blieb er zum Weiterstudium in Rom. Von September 2011 bis Januar 2016 war er Vikar in Sigmaringen, wo er von August 2014 bis Februar 2015 Pfarradministrator zur Vertretung (Seelsorgeeinheit Sigmaringen) war. Seit Januar 2016 ist er zur Fertigstellung seiner Dissertation beurlaubt. (Quelle: Erzbischöfliches Ordinariat)