Jahresrückblick 2015 der Minis St. Verena

Das Jahr neigt sich erneut dem Ende, und es ist einiges geschehen.
Es hat für uns mit der Mini-Übernachtung im Dezember begonnen, bei der wir uns alle, die teilnehmen wollten, am Samstagmittag um  halb drei im Pfarrheim getroffen hatten, und sind anschließend mit der Buslinie 13 in die Stadt und zum Schwaketenbad gefahren. Nach einer schönen, wenn auch vielleicht ein bisschen anstrengenden Zeit dort fuhren wir mit dem Bus wieder zurück nach Dettingen ins Pfarrheim, wo es dann Abendessen gab. Den restlichen Teil des Abend verbrachten wir mit spannenden, und lustigen Spielen, bis wir dann zum Ende kamen und noch mehr oder weniger zusammen ein oder zwei Filme schauten.

Das ganze endete dann am nächsten Morgen mit einem gemeinsamen Gottesdienstbesuch, an dem dann doch das eine oder andere müde Gähnen zu beobachten war.

Nach dieser Advents- und Weihnachtszeit kam dann schließlich Fasnacht, und die Fastenzeit. Und das nächste große Ereignis stand für uns vor der Tür, das Fastenessen.

Viele von uns verbrachten an diesem Tag einige Zeit im Pfarrheim beim Zubereiten unserer altbekannten Waffeln, die dann zum Verzehr angeboten wurden, während man den Klängen des Grundschulchores lauschen konnte. In diesem Jahr hatten wir auch sonst eine schöne Fastenzeit, da wir zusammen mit den Kommunionkindern viele tolle, und spaßige Gruppenstunden hatten, in denen wir mit ihnen Spiele spielten, oder zeigten, was wir Ministranten denn sonst noch so machen, außer im Gottesdienst zu ministrieren.

Die meisten durften wir ein paar Wochen später in unseren Reihen als Ministranten begrüßen, was uns alle natürlich sehr gefreut hat.

Gleich am Anfang der Sommerferien, konnten wir wieder auf eine Mini-Hütte fahren, die dieses Jahr in Weisenbach stattfand. Nach der Busfahrt waren wir dort in den nächsten Tagen zum Beispiel Baden, haben abends gegrillt, und viiiieeeeles mehr. Diese lief dieses Jahr übrigens unter dem Motto „Helden“, und es war, wie jedes Jahr, eine tolle Zeit.

Im Anschluss an die Sommerferien kam auch schon relativ bald das Verenafest, an dem wieder ganz viele von uns kamen, um im Gottesdienst zu ministrieren, und später beim Backen der Waffeln zu helfen.

Und damit geht auch dieses Jahr bald zu Ende, und wir freuen uns auf die Ereignisse, die dieses Jahr noch vor uns liegen, wie zum Beispiel der Krea-Markt, bei dem es auch wieder unsere Waffeln zu kaufen geben wird, und auf das Konradifest, bei dem wieder Dutzende Ministranten aus dem ganzen Dekanat Konstanz kommen werden, um bei der Vesper zu ministrieren. Und genauso freuen wir uns auf das kommende Jahr 2016.

Eure Minis