Katholische Jugend St. Verena 2013

KJG-Lager 2013

Dieses Jahr war das Sommerlager nicht das einzige Großprojekt. Wir haben uns gemeinsam mit den Ministranten mit ca. 55 Teilnehmern für die 72 Stunden Aktion vom 13.-16. Juni angemeldet. Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ setzen sich bei der bundesweit größten Sozialaktion junge Menschen 72h am Stück für das Gute ein. Unsere Aufgaben waren neben der Gestaltung des Außenbereichs des Kindergartens und dem Bau einer Torwand auf dem Schulhof, eine Aktion, die auf den Fairen Handel aufmerksam machen sollte. Dies wurde durch einen Flashmob, den Auftritten verschiedener Künstler und Aktionen, wie das Beschriften einer riesen Zeitung gemacht. Dabei sind wir die Gewinner des Kritischen-Konsum- Wettbewerbs geworden und dürfen uns von nun an die fairste bzw. die nachhaltigste Gruppe der 72-Stunden-Aktion 2013 nennen!

Mitte August fuhr das KjG Leiterteam mit 41 Kindern zwischen 9-16 Jahren, für eine Woche nach Fröhnd auf das Sommerlager. Wie es Tradition bei uns ist, stand die Woche unter einem Motto: „Zurück in die Zukunft-Wir werden die Firma schlagen!“. Die Kinder haben in verschiedenen Rollenspielen, die zuvor durcheinander gebrachte Zukunft, durch Zeitreisen wieder in die richtige Bahn gelenkt. Dabei besuchten wir die alten Samurai, kämpften als Indianer gegen Cowboys, brachten Al Capone und John Dillinger hinter Gitter, kämpften uns in einer unfreundlichen Zukunft zur Firma durch und besiegten diese schließlich.
Wir freuten uns auch sehr über den Besuch von Herren Thomas Langkau, mit dem wir einen Wortgottesdienst gefeiert haben.

Neben diesen Events haben wir über das Jahr verteilt mehre kleine Angeboten, wie z.B. Ostermeditation, Singstarabende, Geocaching etc. veranstaltet. Dabei ist der Offene Treff nicht zu vergessen, der jeden Mittwoch von 18-21 Uhr stattfindet. Dort treffen sich Jugendliche ab 13 Jahren, kochen, spielen oder sitzen einfach mit den KjG Leitern zusammen und unterhalten sich.

Auch dieses Jahr werden wir in der Adventszeit eine Spätschicht (Medi) gestalten und würden uns über Ihr Kommen freuen.

Wir blicken auf ein sehr spannendes, ereignisreiches und emotionales Jahr 2013 zurück und freuen uns auf 2014. Nochmals vielen Dank an all unsere Unterstützer und natürlich an unsere Kinder und Jugendlichen, ohne die Nichts verwirklichbar wäre!

Das KjG Leiterteam